Nein zu den Freihandelsabkommen mit den USA (TIPP) und Kanada (CETA)

Aus Bremen heraus müssen wir uns auf bundespolitischer und europäischer Ebene gegen die Entwicklungen im Rahmen der TTIP und CETA Verhandlungen einsetzten. Denn es besteht die große Gefahr, dass ökologische und soziale Standards für die wir lange Jahre gekämpft haben mit einem Handstreich zunichte gemacht werden.

Die Konsequenz:

  • mehr Gentechnik,
  • eine weitere Industrialisierung der Tierhaltung,
  • Erleichterung des Einsatzes gesundheitsschädlicher Chemikalien in Alltagsprodukten und
  • die Gefahr einer Privatisierung von öffentlichen Gemeingütern (Wasserversorguung, Bildung, Infrastruktur, etc.).

 

Es geht um die Wahrung von Transparenz, Tierschutz, VerbraucherInnen- und ArbeitnehmerInnenrechte sowie um die demokratische Legitimierung und Kontrolle von Regeln.

Daher möchte ich mich auch weiterhin gegen die TIPP und CETA Verhandlungen einsetzen, sodass unsere ökologischen und sozialen Standards nicht zu Gunsten von Industrieinteressen über Bord geworfen werden.

URL:http://nima-pirooznia.de/meine-themen/ttip-und-ceta/